Attiger, Stephan - Cuvée Rosen Reben

Startpreis: 100.00 CHF

Lot #58
Anfangsdatum 03/05/2022 07:55
Enddatum 16/05/2022 00:00
Total fällig inkl. Versand 100.00 CHF

Der Rebberg am Schloss Stein war lange nur ein kleiner Teil eines weit umspannenden Rebberges, in und um die ganze Stadt Baden. Bevorzugt wurde Pinot Noir gepflanzt. Mit der zunehmenden Zersiedelung der Burghalde durch stattliche Bürgerhäuser, endete das Interesse am Rebbau und der oberhalb liegende Hang verkam zu einer Brache. Danach wurde daraus gar ein Schrebergarten. Jedoch auch den Schrebergärtnern war der steile Hang zu mühsam und so verkam er wieder zu einer Brache.

Für das Gebiet um das Schloss wurde Ende des 20ten Jahrhunderts ein Nutzungskonzept erstellt und damit rückte die Bewirtschaftung als Rebberg wieder in die allgemeine Aufmerksamkeit. Historisch bedingt wurde dieser Nutzung die höchste Priorität vergeben.

Die Zunft zur Sankt Cordula erarbeitete mit der Stadt den Pachtvertrag und begann im Winter 2000/2001 mit der Rodung des Rebbergs.

Der Wiederaufbau des Rebberges sollte unter ökologischen Gesichtspunkten erfolgen, sodass er in zwei Etappen realisiert werden musste. Zudem sollten von der nutzbaren Fläche 20% als ökologische Ausgleichsfläche ausgeschieden werden.

Im Januar 2001 wurde die untere Hälfte des Rebberges rigolt und mit Merlot- und Cabernet-Reben bepflanzt. Mit dem Jahrgang 2005 behielten wir den ersten reinen Zunftwein in unseren Händen, mit einer noch geringen Anzahl an Flaschen. Im Jahr 2006 wurde die obere Hälfte miteinbezogen und seit dem Jahrgang 2010 zeigt sich der Zunftwein nun in seiner Zusammensetzung von Merlot- und Cabarnet Trauben.

Stephan Attiger, Regierungsrat Aargau

HINWEIS:

Bei dieser Online-Versteigerung handelt es sich um eine Vorversteigerung. Das höchste Gebot ist deshalb nicht zwangsweise auch der Sieger der Auktion, da die Gebote an einer physisch durchgeführten Schlussauktion noch überboten werden könnten.

Für nähere Informationen klicken Sie bitte auf den "Versteigerungsmechanismus" oder nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Vielen Dank!

--------------------------------------------------------------


REMARQUE :

Cette vente en ligne est une pré-vente aux enchères. L'enchère la plus élevée n'est donc pas nécessairement le vainqueur de la vente aux enchères, car les offres peuvent encore être surenchéries lors d'une vente aux enchères finale organisée physiquement.

Pour plus d'informations, veuillez cliquer sur le "Conditions" ou prendre contact avec nous.

Merci beaucoup !